Erreichbarkeit der Ortsgemeinde: 0151 227 376 71, oberhausen@vg-ruedesheim.de

Sie möchten feiern?

gemeindehaus1

In unserem Gemeindehaus haben Sie
hierzu beste Bedingungen.

Alle Informationen erhalten Sie per Mail an
oberhausen@vg-ruedesheim.de

Dorferneuerung

Aktuelles zur Dorferneuerung

Wir haben uns mit unseren zwei Gemeinden sehr gut präsentiert, die Jury war sehr angetan von dem, was sie bei uns in Augenschein genommen hat.

Wir wissen nicht, welchen Platz wir bei dem Wettbewerb belegen werden und es ist auch im Moment nicht das wichtigste, wie die Bewertung der Jury ausfallen wird, aber eines ist uns beiden wichtig:

                     Wir möchten ganz, ganz  herzlich  DANKE sagen

An alle, die uns in den letzten Wochen so toll unterstützt haben, alles so perfekt für diesen Besuch vorzubereiten und zu gestalten

Ebenso ein großes Danke, denen, die über Jahre hinweg dafür gearbeitet haben, dass wir so viele positive Beispiele heute vorzeigen können.

Und  vor allem an unsere BürgerInnen, die uns mal wieder, wie eigentlich immer, bei dieser Begehung mit ihrer Anwesenheit super unterstützt haben.

Annelore Kuhn, Ortsbürgermeisterin                    Manfred Porr, Ortsbürgermeister

Wir haben den Kreisentscheid, den Gebietsentscheid und den Landesentscheid für  "Unser Dorf hat Zukunft" in 2017 gewonnen und erhielten den ersten Preis für die Innenentwicklung unseres Dorfes!

Auf all das können wir alle sehr stolz sein und ich weiß, das sind wir auch. 

Jetzt werbe ich noch einmal um Eure Hilfe, denn am 24. Mai gilt es noch einmal, Oberhausen bestens zu präsentieren.

Der Landesentscheid 2017 im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ist entschieden. Insgesamt 193 Dörfer hatten sich am Landeswettbewerb 2017 beteiligt. Davon hatten sich aus den vorausgegangenen Kreis- und Gebietsentscheiden 23 Dörfer für den Landesentscheid qualifiziert. Die interdisziplinär besetzten Jurys von jeweils fünf Personen in der Haupt- und Sonderklasse haben nach einer eingehenden Begutachtung vor Ort die diesjährigen Sieger im Landeswettbewerb ermittelt. „Das Ergebnis im Landesentscheid spiegelt die konsequente Arbeit und die großartige Gemeinschaftsleistung in den Dörfern wieder“, sagte Lewentz.

Am Dienstag wurde die Gemeinde von der Landesjury anlässlich des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ besucht. In dem zweistündigen Besuch wurden den sechs Jurymitgliedern die Gemeinde ausführlich vorgestellt. Beeindruckt war die Jury von der großen Resonanz der anwesenden Bürger. Über 50 Bürger vom Säuglingsalter bis zum Seniorenalter waren bereits um 9 Uhr zum Gemeindehaus gekommen, um ihre Gemeinde beim Rundgang zu unterstützen.

Liebe Oberhäuser, es ist einfach unglaublich, wir dürfen mit großer Freude und mit einer ordentlichen Portion Stolz mitteilen, dass wir im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" auch auf der Ebene des Gebietsentscheides den "ERSTEN PLATZ" erzielt haben.
Diesen Erfolg konnten wir nur "GEMEINSAM" erzielen!!

Ich habe es schon beim Kreisentscheid gesagt und geschrieben, dass wir und vor allem die Kommission so etwas noch nicht erlebt haben. Zweimal haben Sie uns derart großartig unterstützt, hierfür vom Gemeinderat und von mir ein "großes Hut ziehen" .

Gebiet Koblenz Der Gebietsentscheid in der Region Koblenz im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2017 ist abgeschlossen. Das Ergebnis, welches von den jeweils zwei 5-köpfigen Fachjurys des Gebietes Koblenz festgestellt wurde, hat der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Thomas Linnertz, heute bekanntgegeben. Übersicht der Siegergemeinden sowie der teilnehmenden Gemeinden: 5 Gemeinden in der Hauptklasse / Gebiet Koblenz: 1. Platz Ortsgemeinde  Oberhausen/Nahe 374 Einwohner, VG Rüdesheim Landkreis Bad Kreuznach

Noch können wir nicht sagen „WIR HABEN GEWONNEN“  

Und es ist auch im Moment nicht so wichtig, wie die Bewertung der Gebietskommission ausfallen wird, denn ich möchte heute mit meinem Gemeinderat, eines tun:

Ganz herzlich DANKE sagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.