Über eine Spende in Höhe von 2.000 Euro dürfen sich die Initiatoren der Gruppe "Wir sind dabei" freuen.
"Wir sind dabei" ist ein Gemeinschaftsprojekt von Bürgern aus Oberhausen an der Nahe und Duchroth, dass sich zum Ziel gesetzt hat, die Senioren aktiv in den Dorfalltag einzubinden und ihnen neue Kontakte zu vermitteln.
Das Geld stammt aus der Stiftung für Kultur und Soziales des Landkreises und wurde im Rahmen des Projekts "Nicht zu alt für mein Zuhause" übergeben.
Die Stiftung hat die Aufgabe, kulturelle, ehrenamtliche und soziale Betätigungen im Landkreis zu fördern.
Ortsbürgermeisterin Annelore Kuhn hatte den Antrag ganz spontan gestellt, weil sie weiß, wie stark sich die dorfübergreifend tätigen Aktiven für das Projekt einsetzen.
Einmal monatlich wird abwechselnd in Oberhausen und Duchroth ein Erlebnisnachmittag für die Senioren durchgeführt.
Außerdem gibt es weitere Hilfsangebote für Senioren, wie etwa Einkaufsfahrten oder Begleitung bei Arztbesuchen.
Marion Rahn, Sprecherin für Senioren aus Oberhausen an der Nahe und Duchroth, nahm die Spende freudig entgegen.
Das Geld wird nun für einen barrierefreien Zugang zum Oberhäuser Gemeindehaus sowie für Anschaffungen im "Haus Schumacher" in Duchroth genutzt.